Finden Sie Ihre individuelle
Fortbildung bei uns!

Planungsseminar Gussklammerverankerter Zahnersatz

Der gussklammerverankerte Zahnersatz ist das Stiefkind der deutschen Prothetik. Relativ schlecht honoriert steht er im Schatten der Kombinationsprothetik, wird vorzugsweise bei sozialer Indikation oder zweifelhafter Prognose des Restgebisses eingesetzt und hat in Deutschland seit den 60ziger Jahren keine Weiterentwicklung erfahren.

Der demographische Wandel und die Verknappung der Ressourcen im Gesundheitssystem scheinen der gussklammerverankerte Prothese eine Renaissance zu bescheren. Vor allem aufgrund ihrer minimalen Invasivität ist die gussklammerverankerte Prothese bei geriatrischen und multimorbiden Patienten ein Therapiemittel der ersten Wahl.

Der Vortrag beleuchtet die traditionellen Planungsrichtlinien, aber auch ästhetik- und funktionsverbessernde Modifikationen, die, im skandinavischen und nordamerikanischen Raum seit Jahrzehnten bekannt, in deutschen Lehrbüchern weitgehend ignoriert sind.

Inhalte

  • Planungsrichtlinien und Biodynamik der Modellgussprothese
  • Überholte Dogmen in der Modellgussprothetik
  • die linguale Platte
  • Das RPI-Klammersystem
  • Modellguss bei wenigen Restzähnen
  • Neuanfertigung von Kronen unter vorhandener Modellgussprothese
  • Fallplanungen und -diskussionen

Zielgruppe

Zahnärzte - interessierte Zahntechniker sind ebenfalls herzlichen willkommen.

Kursnummer:
200040 PROTH
Termine:
Mittwoch, 21.10.2020 , 14:00 - 18:00 Uhr
Punkte:
5
Zielgruppe:
Zahnärzte / Zahnärztinnen
Kategorie:
Prothetische Zahnheilkunde
Gebühr:
175 Euro
Ort:
Zahnärztliches Fortbildungszentrum im NFI
Möllner Landstraße 31
22111 Hamburg
Veranstalter:
Zahnärztekammer Hamburg

Kursbuchung - Rechnungsdaten

Verfügbarkeit

Kontakt

Sie haben Fragen oder wünschen Beratung? Ich helfe Ihnen gern weiter.

Bettina Gries
Bettina Gries
Tel.: 040 73 34 05-55
Fax.: 040 73 34 05-9955