Finden Sie Ihre individuelle
Fortbildung bei uns!

Digitaler Scan oder konventionelle Abformung in Prothetik und Implantologie - Möglichkeiten, Chancen und Grenzen

In vielen Bereichen der Zahnheilkunde ist zunehmend eine Digitalisierung zu beobachten. Bei bildgebenden Verfahren (Röntgen) als auch in der Zahntechnik können digitale Verfahrensweisen als etabliert und erprobt gelten. In anderen Bereichen dagegen scheint sich gegenwärtig ein Wandel zu vollziehen. So fragt sich mancher, wohin die Reise gehen wird: Formen wir morgen nur noch digital ab? Kann man digitale Verfahren über die Planungsphase hinaus auch in der Implantologie nutzen? Vor allem in der Implantologie eröffnen sich vollständig neue Wege für die Gesamtbehandlung. Dies beginnt mit der Nutzung der Scandaten zusammen mit einem DVT zur Planung und Herstellung von Bohrschablonen und reicht über den direkten intraoperativen Scan während der Implantatsetzung bis hin zur Möglichkeit gleich nach dem Freilegen die vorgesehene Versorgung bereits vorliegen zu haben.Wenn es auch viele Gründe dafür gibt, den Scanvorgang direkt in der Mundhöhle durchzuführen garantiert allerdings ein intraoraler Scanner allein keineswegs den Erfolg! Intraorale Scanner bieten systemabhängig unterschiedliche Möglichkeiten zur Anfertigung von Zahnersatz. Allerdings ist nicht alles mit jedem System möglich. Der Kurs gibt eine Übersicht über die aktuellen Möglichkeiten digitaler und konventioneller Verfahren und zeigt neben den Chancen, die die digitale Technologie bietet, auch die gegenwärtig noch bestehenden Grenzen. Jeder Teilnehmer hat dabei die Gelegenheit, unterschiedliche Scansystem selbst zu erproben und dabei die Möglichkeiten der einzelnen Systeme kennen zu lernen.

Kursnummer:
40465 PROTH
Termine:
Freitag, 22.09.2017 , 14:00 - 18:00 Uhr
Samstag, 23.09.2017 , 09:00 - 16:00 Uhr
Punkte:
14
Zielgruppe:
Zahnärzte / Zahnärztinnen
Kategorie:
Prothetische Zahnheilkunde
Gebühr:
430 Euro
Ort:
Zahnärztekammer Hamburg
Weidestraße 122 b
22083 Hamburg
Veranstalter:
Zahnärztekammer Hamburg

Verfügbarkeit

Kontakt

Sie haben Fragen oder wünschen Beratung? Ich helfe Ihnen gern weiter.

Bettina Gries
Bettina Gries
Tel.: 040 73 34 05-55
Fax.: 040 73 34 05-9955