Finden Sie Ihre individuelle
Fortbildung bei uns!

Entspannte Chirurgie für die tägliche Praxis (Zweiteiliger Kurs) - Kurs 2: Schwerpunkt Alveole: Atraumatische Extraktion und Alveolenversorgung

Die atraumatische Entfernung von Zähnen und Wurzelresten mit anschließender Versorgung der Alveole spielt in der zeitgemäßen Zahnheilkunde eine immer größere Rolle. Nicht nur die geringere Morbidität, sondern vor allem die maximale Schonung und Stützung von alveolärem Knochen und den Weichgeweben ist ein großer Vorteil atraumatischer Techniken im Vergleich zu klassischen Extraktionen und Osteotomien. Diese Techniken spielen nicht nur für die Implantologie eine wichtige Rolle, sondern dienen auch in klassischen Versorgungsformen dem ästhetischen und funktionellen Erhalt des Kieferkamms. Der angebotene Kurs soll in netter kollegialer Atmosphäre täglich nutzbare Techniken in Seminarform mit Hands-On am Schweinekiefer bzw. der Rippe darstellen.

Aus der Themenliste:

  • Behandlungsplanung vor Extraktion und Alveolenversorgung
  • Atraumatische Zahnentfernung mit verschiedenen Instrumenten und Techniken
  • Einfache Osteotomien, Hemisektionen und Prämolarisierungen
  • Versorgung der Extraktionsalveole in Abhängigkeit von Indikation und Kostenrahmen
  • Komplikationsmanagement: Vorgehen bei MAV, Infektion und „Dolor Post“
  • Ausflug in die Implantologie: Wann ist ein Sofortimplantat sinnvoll und wie plane ich dieses
  • Für Interessierte am Kursende:
  • Plastische Deckung einer großflächigen MAV
  • Setzen eines Sofortimplantates in eine Alveole

Der Kurs kann auch einzeln gebucht werden. Die Teilnahme am Kurs 1 am 07.10.2017 ist keine Voraussetzung.

Kursnummer:
50143 IMPL
Termine:
Samstag, 11.11.2017 , 09:00 - 17:00 Uhr
Punkte:
10
Zielgruppe:
Zahnärzte / Zahnärztinnen
Kategorie:
Chirurgische Behandlungsplanung
Gebühr:
290 Euro
Ort:
Dr. Behring, Cujé, Küstermann und Willen
Wandsbeker Chaussee 44
22089 Hamburg
Veranstalter:
Zahnärztekammer Hamburg

Verfügbarkeit

Kontakt

Sie haben Fragen oder wünschen Beratung? Ich helfe Ihnen gern weiter.

Pia Westphal
Pia Westphal
Tel.: 040 73 34 05-38
Fax.: 040 73 34 05-9938